12. September 2017

7 Fragen an unsere Autoren. Folge 5

Wolfgang Gerken Datenbanksysteme für Dummies

Mit Leichtigkeit und vielen praktischen Tipps machen sie Fachwissen für jedermann in den Dummies verständlich: unsere Autoren. Wer steckt hinter den Namen auf dem Buchcover, welche Helden bewundern sie, was tun sie als allererstes am Morgen? Wir stellen euch unsere Autoren hier in loser Folge vor. Heute gewährt uns der Autor des Buches „Datenbanksysteme für Dummies“ (ISBN: 978-3-527-71253-3), Wolfgang Gerken, spannende Einblicke in sein Leben.

 

Wenn Sie morgens aufstehen, brauchen Sie zunächst …?

Wolfgang Gerken: …einen Kaffee.

 

Was machen Sie gern in Ihrer Freizeit?

Wolfgang Gerken: Reisen, Fahrrad fahren, tanzen, etwas mit der Familie unternehmen, … Dummies-Buch schreiben.

 

Was ist Ihr Dummies-Thema?

Wolfgang Gerken: Datenbanksysteme.

 

Wie haben Sie es geschafft, ein komplexes Thema so leicht verständlich zu schreiben?

Wolfgang Gerken: Ich habe mir die Fragen der Studierenden in meinen Datenbank-Vorlesungen gemerkt.  Das Buch ist, zumindest teilweise, auch von Nicht-Informatikern gelesen worden, deren Tipps ich natürlich aufgegriffen habe. Außerdem waren die Anregungen im Leitfaden für Dummies-Autoren hilfreich.

 

Wie würden Sie Ihr Dummies-Buch in einem Satz beschreiben?

Wolfgang Gerken: Ein einführendes Lehrbuch zum Thema Datenbanksysteme, das sich inhaltlich an den Empfehlungen der Gesellschaft für Informatik orientiert.

 

Jeder sollte einen Dummies-Band haben, weil …

Wolfgang Gerken: ...es macht Spaß, Dummies-Bücher zu lesen, weil sie komplexe Zusammenhänge gut verständlich und mit einer Prise Humor darstellen.

 

Mutterseelenallein stranden Sie auf einer einsamen Insel: Welches Dummie-Buch hätten Sie am liebsten dabei?

Wolfgang Gerken: Vielleicht Astronomie für Dummies; zumindest kein Informatik-Fachbuch.

 

Und weil es so schön war, legen wir auf die sieben angekündigten noch drei weitere Fragen und Antworten drauf:

 

Welches Thema würden Sie gerne für die Dummies noch schreiben?

Wolfgang Gerken: Data-Warehouse-Systeme, ich schreibe gerade daran.

 

Was wünschen Sie den Dummies zum 25. Geburtstag?

Wolfgang Gerken: Auch in den nächsten 25 Jahren so erfolgreich sein wie bisher.

 

Wer war Ihr Held in der Kindheit. Warum?

Wolfgang Gerken: Perry Rhodan (Science-Fiction-Held, er kämpfte gegen “das Böse”).